Burg Hněvín

Hrad Hněvín
Hradní
43401 Most
Tschechische Republik
+420 777938754

Betriebszeit

Gaststätte: Montag - Sonntag 11:00 - 23:00

Sprachen-Barierrenfreiheit

Englisch
Deutsch
Tschechisch

GPS-Koordinaten

50° 31' 13.08" N, 13° 38' 1.32" E

Bestimmt für

Für Familien mit Kindern
Für Sportler
Für Best Ager
Gruppen
Barrierenfrei (Gehbehinderung)
Sprachliche Barrierenfreiheit
Burgen und Schlösser

Weitere Informationen

Die ursprüngliche Burg Hněvín (deutsch Landeswarte) auf dem Berg Zámecký vrch (Schlossberg oder auch Hněvín) wurde vom Geschlecht der Hrabischitzer zum Schutz der Handelsstraße aus Prag nach Leipzig schon im 12. Jahrhundert erbaut. Die Burg wurde in ihrer Geschichte mehrmals belagert, erobert wurde sie aber erst durch die Schweden während des Dreißigjährigen Krieges. Die Bürger von Most sahen den Grund all ihres Unglücks während des Dreißigjährigen Krieges in der Burg, und deshalb bewilligte der Kaiser Ferdinand Mitte des 17. Jahrhunderts auf ihren Antrag ihre Zerstörung. Im 19. Jahrhundert gab es Bemühungen, die Burg wiederaufzubauen. Um ihre neuzeitige Gestalt erwarb sich Verdienste der deutsche Verein der Schlossbergfreunde, der erst einen steinernen Aussichtsturm und zu ihm später noch eine Gaststätte im gothisierenden Stil bauen ließ. 2000-2001 führte die Stadt Most eine aufwendige Rekonstruktion durch. Die Burg Hněvín dient gegenwärtig als Hotel und Gaststätte, der Aussichtsturm bietet einen Ausblick auf das moster Becken mit dem neu entstehenden See Most, auf das Erzgebirge und das Böhmische Mittelgebirge. Im Areal der Burg können Sie die Dr. Antonín Bečvář Sternwarte besuchen. Jedes Jahr wird auf dem Hofplatz der Magister Edward Kelley Tag mit einem historischen Jahrmarkt und einer Theatervorstellung organisiert.

Fotogalerie

Hrad Hněvín
Hrad Hněvín
Hrad Hněvín
Hrad Hněvín
Hrad Hněvín

Virtuelle Besichtigung