DIE SEHENSWERTEN DREI - SCHLOSS AUGUSTUSBURG, BURG SCHARFENSTEIN, SCHLOSS LICHTENWALDE

Schloss Augustusburg
09573 Augustusburg
Deutschland
037291 3800

 

 

 


 

 

Betriebszeit

Schloss Augustusburg
täglich April–Oktober 9:30–18 Uhr | November–März 10–17 Uhr (außer 24.12. geschlossen; 31.12. bis 14 Uhr; 1.1. ab 11 Uhr) Hinweis: In den Winterferien Mo-Fr von 10-17 Uhr und Sa-So von 10-18 Uhr! Für gemeldete Gruppen öffnen wir auch außerhalb dieser Zeiten. Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung.

 

Burg Scharfenstein *
Dienstag–Sonntag April–Oktober 10–17:30 Uhr | November–März 10–17 Uhr (außer 24.12. geschlossen;  31.12. bis 14 Uhr; 1.1. ab 11 Uhr)
An Feiertagen auch Montag geöffnet. Für gemeldete Gruppen öffnen wir auch außerhalb dieser Zeiten. Letzter Einlass in die Burg 30 Minuten vor Schließung. Vom 6. bis 31. Januar 2014 geschlossen.

 

 

Schloss Lichtenwalde
Dienstag–Sonntag April–Oktober 10–18 Uhr | November–März 10–17 Uhr (außer 24.12. geschlossen;  31.12. bis 14 Uhr; 1.1. ab 11 Uhr)
An Feiertagen auch Montag geöffnet. Für gemeldete Gruppen öffnen wir auch außerhalb dieser Zeiten. Letzter Einlass ins Schloss 45 Minuten vor Schließung. Park: Ganzjährig durchgängig geöffnet. Die Eintrittskassierung erfolgt im Zeitraum 1. April– 2. November täglich 9:30 –18 Uhr.

Bestimmt für

Für Familien mit Kindern
Für Sportler
Für Best Ager
Gruppen
Radfahren
Burgen und Schlösser

Weitere Informationen

Biker - Schloss Augustusburg - Renaissance trifft Bikes
Als der sächsische Kurfürst August 1568–1572 Schloss Augustusburg errichten ließ, war der Platz wohl gewählt. Weithin sichtbar erhob sich das Jagd- und Lustschloss auf einem 516 m hohen Quarzporphyrkegel über dem Zschopautal. Auch nach über 400 Jahren hat dieses monumentale Bauwerk nichts von seiner Ausstrahlung eingebüßt. Wegen seiner imposanten Lage nennt man Schloss Augustusburg die Krone des Erzgebirges. Wegen seiner Monumentalität und Museen gilt es heute als eines der schönsten Renaissanceschlösser Mitteleuropas. Schloss Augustusburg folgt einem streng geometrischen Grundriss, der markiert ist von vier quadratischen Eckhäusern und Zwischengebäuden, die einen Innenhof umschließen. Ein ähnliches Konzept findet man bei vielen Schlössern des 16. Jahrhunderts. Es entspricht dem Idealbild der Renaissance, jener einzigartigen, schon von den Zeitgenossen als Befreiung erlebten Denkströmung, welche die Überwindung jahrhundertealter Barrieren aus Glauben und Tradition möglich machte. Diesem Lebensgefühl entspricht auch die überschaubare Gliederung der Fassaden. Das Jagdschloss besteht aus zwei Bereichen mit unterschiedlichen Funktionen: Das vordere Kernschloss war der Bereich für die kurfürstliche Familie sowie den Hofstaat. Nach hinten schlossen sich die Wirtschaftsgebäude an: Brunnenhaus, Backstube, Ställe für 138 Pferde etc.

 

FAMILIEN - Burg Scharfenstein
Es gibt nur wenige Orte, an denen sich Mythos und Magie des Erzgebirges so bündeln wie auf der mittelalterlichen Burg Scharfenstein – errichtet um 1250 bei der Kolonisierung des Erzgebirges, nachdem man dort Silbererze entdeckt hatte. Burg Scharfenstein gilt als einer der ältesten Herrschaftssitze Sachsens. Seit mehr als 750 Jahren ist die Burg durchgehend bewohnt und genutzt, verschiedene Bauphasen prägen ihr Erscheinungsbild – so stammt der Bergfried noch von der mittelalterlichen „Ur-Burg“ (um 1250), während das berühmte Portal erst 400 Jahre später in Renaissance-Zeiten hinzugefügt wurde.Die erste Krise des Bergbaus um 1650 überlebten die Erzgebirgler, indem sie in Heimarbeit Holzfiguren herstellten, woraus eine weitere erzgebirgische Tradition wuchs, dokumentiert im Weihnachts- und Spielzeugmuseum der Burg Scharfenstein.

 

 

Barock-Schloss & Spiele-Park Lichtenwalde - Ein Rendezvous der Künste
Nach historischem Vorbild rekonstruiert, kann sich der Lichtenwalder Barockpark mit seinen 10 Hektar, mit überwältigend vielen Sicht- und Wegachsen, 335 historischen Fontänen, versteckten Pavillons und Sitzbänken mit den großen Parks in Deutschland messen lassen. Blicke tief ins Tal mit der sich dunkel dahin schlängelnden Zschopau laden zum Verweilen ein. Für einen Parkbesuch können sich nach Voranmeldung Outdoor-Spiele ausgeliehen werden – die Lichtenwalder Parkspiele. Sie greifen sowohl die Idee des Spielens im Barock als auch die Tradition der erzgebirgischen Holzspielzeughersteller auf und sind lehrreich und unterhaltsam gleichermaßen.

Fotogalerie