Grenzenloser Ski(s)pass an den höchsten Bergen des Erzgebirges

Tschechische Republik

Viel Spaß und beste Bedingungen verspricht das größte erzgebirgische Skigebiet Klínovec (Keilberg) – Fichtelberg. An den Hängen der beiden höchsten Gipfel des Erzgebirges stehen Ihnen 7 Seilbahnen, 9 Skilifte und 27 Kilometer hervorragend präparierte Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Das Skigebiet kann mit einem grenzübergreifend gültigen Skipass am besten erkundet werden. Jedes Jahr gibt es außerdem eine Neuigkeit und viel Spaß direkt am Hang zu entdecken. Und wer lieber die Abfahrtsski gegen die Langlaufski tauschen möchte, der kann sich an den zahlreichen gespurten Langlaufl oipen auf der böhmischen und sächsischen Seite erfreuen. Die Orte Boží Dar und Oberwiesenthal sind für den Einstieg in die Loipen wunderbar geeignet.


1. Tag – Fichtelberg
2. Tag – Klínovec

GPS-Koordinaten

50° 25' 42.6" N, 12° 57' 14.76" E
50° 23' 45.96" N, 12° 58' 3.36" E

Bestimmt für

Für Sportler
Ski Alpin

Weitere Informationen

Unvergessliches Winter. Zwei Tage in Fichtelberg und Klínovec.

Orte von Interesse: Skigebiet Fichtelberg, Skigebiet Klínovec, Aussichtsturm auf dem Fichtelberg, Fahrten in der Postkutsche, Sprungschanzen (Wettkämpfe FIS), Fichtelbergbahn, Fichtelberg Schwebebahn, Snowkiting, Boží Dar – Langlaufl oipen, Biathlonareal Eduard, Moor Božídarské rašeliniště, Ježíškova cesta, Plattner Graben; Jáchymov – ältestes Radonbad auf der Welt, Königliches Münzhaus (Královská mincovna) Jáchymov; Plešivec – Multifunktions-Sport-Areal, Sphinx bei Měděnec (Felsformation).

Fotogalerie