Kohlen-Safari (Uhelné safari)

Uhelné safari
V. Řezáče 315
43467 Most
Tschechische Republik

GPS-Koordinaten

50° 30' 30.24" N, 13° 39' 27.72" E

Bestimmt für

Für Familien mit Kindern
Für Sportler
Für Best Ager
Besucherbergwerke und Stollen

Weitere Informationen

Sie ahnen nicht, was man sich unter dem Begriff „Kohlen-Safari“ vorstellen kann? Kommen Sie in die Region Most und sehen Sie sich aus der Nähe die Stellen an, wo früher der Bergbau herrschte. Zur Verfügung stehen drei Routen, die Ihnen Orte zeigen, wo Kohle abgebaut wurde und irgendwo noch abgebaut wird und auch Landschaften, die nach der Bergbaustillegung von der Umgebungsnatur nicht zu unterscheiden sind. Ein Geländefahrzeug fährt Sie in die Tiefe bis zweihundert Meter, wo auf Sie Maschinen warten, die für diese Branche wirklich unerlässlich sind. Zu den Unikaten gehört zum Beispiel der Abraumbagger RK 500. Gerade hier finden Sie das einzige Exemplar, das im Norden unseres Landes zu sehen ist. Bei dieser Gelegenheit können Sie sich auch die einzelnen beim Abbau enthüllten geologischen Schichten anschauen. Nach der Besichtigung der Großgeräte in Aktion und mit ein wenig Glück auch eines Muffelrudels können Sie den Erfolg der Rekultivierungsarbeiten auf den umliegenden Kippen und in schon stillgelegten Tagebauen beurteilen. Einen Besucht wert sind z. B. der auf rekultivierten Kippen errichtete Golfplatz oder die Pferderennstrecke sowie der nach der Flutung der Restlochs entstandene See Matylda. Alle diese Orte sind schon längst ein beliebtes Naherholungsziel der Einheimischen sowie der auswärtigen Besucher.

Fotogalerie

Virtuelle Besichtigung